Zweitliga-Topspiel steigt in der Vechtetalhalle

01.02.2019 2. Bundesliga, Home

19129 SCU Poster KölnDas Top-Spiel dieses Spieltages in der 2. Bundesliga steigt am Sonntag in der Emlichheimer Vechtetalhalle. Um 16 Uhr empfängt der SCU als aktueller Tabellenvierter die Volleyballerinnen der Deutschen Sporthochschule SnowTrex Köln. Der amtierende Meister, der in den letzten beiden Spielzeiten ganz oben in der 2. Liga stand, kommt als Tabellendritter in die Grafschaft. Mit einem deutlichen Sieg könnte die Mannschaft von Trainer Pascall Reiß sogar an den Gästen aus der Domstadt vorbeiziehen. Denn der SCU liegt nach einer starken Serie von sieben Siegen aus den letzten acht Partien nur zwei Zähler hinter den Kölnerinnen, die allerdings ein Spiel weniger ausgetragen haben als der SCU. Nach den Meistertiteln in den vergangenen beiden Jahren muss die Mannschaft von Trainer Jimmy Czimek in dieser Saison etwas kleinere Brötchen backen. Denn die Dominanz von Skurios Volleys Borken, die in dieser Saison noch ungeschlagen sind, scheint zu groß zu sein. Dennoch spielen die Kölnerinnen, die dem rheinischen Rivalen TSV Bayer 04 Leverkusen dicht auf den Fersen sind, eine gute Saison. Das bekamen im Hinspiel auch die Emlichheimerinnen zu spüren, die sich nach gewonnenem ersten Satz mit 1:3 geschlagen geben mussten. Am Sonntag traut Pascall Reiß seiner Mannschaft aber durchaus zu, den Spieß umzudrehen. „Wir sind weiter als in der Hinrunde“, betont der SCU-Coach.

Mit der Emlichheimerin Linda Büsscher und Kirsten Tälkers aus Lohne stehen auch zwei Spielerinnen im Kölner Aufgebot, für die die Partie in der Vechtetalhalle eine Rückkehr an ihre frühere Wirkungsstätte ist. Linda Büsscher lernte beim SCU das Volleyball-Einmaleins, Kirsten Tälkers war ebenfalls schon für den SCU am Ball. Die Emlichheimer Erfolgsserie der letzten Wochen hat auch Jimmy Czimek anerkennend registriert. „Die jüngsten Ergebnisse zeigen, dass sich die Emlichheimerinnen im Laufe der Saison gut entwickelt haben. Das Hinspiel war jedoch auch schon alles andere als ein Selbstläufer – von daher werden wir alles abrufen müssen“, sagt der DSHS-Coach. Die Zuschauer in der Vechtetalhalle dürfen sich also ein hochklassiges Zweitliga-Duell freuen.

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved