Verbandsliga: Perfektes Wochenende für die vierte Mannschaft

Die Vizemeisterschaft steht bereits fest. Am 14.03. geht es in Emden um die Meisterschaft. Hier würden 2 Punkte reichen, um vor SV Bad Laer 2 zu bleiben. Der SV Cappeln, MTV Lingen und Blau-Weiß Emden-Borssum verlieren ihre Spiele am heutigem Spieltag und sind somit raus aus dem Kampf um die Meisterschaft.

Im ersten Spiel am Freitagabend geht es gegen den SV Bad Laer 2. Ein Spitzenspiel um die Meisterschaft. Das Nachholspiel gegen den SV Bad Laer 2 ist richtungsweisend. Klar ist von Anfang an, dass die Emlichheimerinnen hier ihre beste Leistung zeigen müssen, um erfolgreich zu sein. Im ersten Satz fing es sehr ausgeglichen an. Es gab viele schöne Ballwechsel. Zum Schluss des Satzes konnte man sich einen kleinen Vorsprung erarbeiten und gewinnt den Satz mit 25:21. Im zweiten Satz macht es der SCU nochmal richtig spannend. Wieder ist es sehr ausgeglichen, am Ende hat Emlichheim aber die Nase knapp mit 25:23 vorn. Im dritten Satz des Tages liegt man schnell zurück. Muss sich nach einem 4:10 Rückstand wieder in den Satz zurückkämpfen. Am Ende des Satzes liegt der SCU aber wieder vorne und gewinnt auch diesen Satz mit 25:21. Mit diesem 3:0 bleibt man vor Bad Laer 2 und behält die Chance auf die Meisterschaft am Leben.

Nach dem Nachholspiel am Freitag, fand am Samstag das Auswärtsspiel gegen den VfL Löningen auf dem Programm. Im ersten Satz verschlief man den Start und lag schnell mit einigen Punkten hinten. Den ganzen Satz lief man diesem Rückstand hinterher. Erst am Ende des Satzes konnte man sich wieder herankämpfen, verlor den Satz aber knapp mit 23:25. Ab dem zweiten Satz dominierte der SCU Löningen und gewann die nächsten drei Sätz klar mit 25:18, 25:19 und 25:18. Mit diesem Sieg macht die 4. Damenmannschaft einen großen Schritt Richtung Meisterschaft.

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved