U 20 will bei DM eine gute Rolle spielen

03.06.2017 Home, Jugend

170603 SCU U 20

Der SCU ist mit einem Sieg in die deutsche U 20-Meisterschaft gestartet. Zum Auftakt der DM in Schwerin bezwang die Mannschaft von Erik Heerkes und Svenja Rötterink den TV Lebach, den Vizemeister im Südwesten, glatt mit 25:17 und 25:8. In der Vorrunde bekommen es die Emlichheimerinnen heute noch mit der SG Einheit Zepernick (Vizemeister Nordost) und dem VC Offenburg (Meister Süd) zu tun. Das SCU-Team hat sich bei der Jugendmeisterschaft der höchsten Altersklasse das Ziel gesetzt, eine gute Rolle zu spielen. Als Gruppensieger würden die Emlichheimerinnen direkt den Sprung ins Viertelfinale schaffen. Die Zweit- und Drittplatzierten der insgesamt vier Vorrundengruppen spielen in einem Überkreuzvergleich um den Einzug unter die ersten Acht. Bei den nationalen Titelkämpfen treten mit dem Dresdner SC, dem USC Münster, dem 1. VC Wiesbaden, Allianz MTV Stuttgart oder dem Gastgeber Schweriner SC auch mehrere Nachwuchsteams von Erstligisten an, in denen Spielerinnen stehen, die bereits Erfahrung in der höchsten Spielklasse gesammelt haben. Die Schwerinerinnen sind auch die Titelverteidigerinnen. Für die U 20 des SCU sprang im vergangenen Jahr Platz elf heraus. In diesem Jahr gehören die Emlichheimerinnen zu den jüngeren Teams. Alle Spielerinnen verfügen aber schon über Erfahrung aus der 2. Liga oder der Regionalliga. Mit Sarah Kuipers, Ina Gosen, Dana Lichtendonk, Mira Hesselink und Julia Koenders sind fünf Spielerinnen aus der Altersklasse U 20 dabei. Zoe Konjer, Lisanne Masselink, Leandra Schoemaker, Lona Volkers, Pia Timmer, Jana Oudehinkel und Anna Meyerink waren auch schon bei den U 18-Titelkämpfen dabei und haben Anfang Mai in Biberach die Silbermedaille gewonnen.

Hier gibt es die aktuellen Ergebnisse aus Schwerin:

http://dvj.prosporting.de/u20w/

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved