U 20 des SCU erspielt sich Platz fünf

04.06.2017 Home, Jugend

170603 SCU U 20 Viertelfinale

Die U 20 des SCU hat sich bei der deutschen Meisterschaft den fünften Platz gesichert – und damit das beste Ergebnis in der höchsten Altersklasse seit Langem erreicht. Beim Meisterschaftsturnier in Schwerin musste die Mannschaft von Erik Heerkes und Svenja Rötterink lediglich eine Niederlage hinnehmen. Dem 0:2 im Viertelfinale gegen den Dresdner SC standen fünf Siege gegenüber.

In der Vorrunde landeten die Emlichheimerinnen, die krankheitsbedingt auf Jana Oudehinkel verzichten mussten, drei Erfolge gegen TV Lebach (2:0), die SG Einheit Zepernick (2:1) und den VC Offenburg Offenburg (2:0). Damit holte sich das SCU-Team den Gruppensieg und schaffte direkt den Sprung unter die besten acht Jugendmannschaften in Deutschland. Anschließend hatten die Emlichheimerinnen allerdings etwas „Lospech“. Denn mit dem Dresdner SC erwischte das Team aus der Grafschaft Bentheim den stärksten Gegner von den Teams, die sich über die Zwischenrunde für das Viertelfinale qualifiziert hatten. Während die Mannschaft aus Sachsen in der Vorrunde noch nicht ihren Rhythmus gefunden hatte, spielte sie gegen den SCU stark auf und gewann verdient in zwei Sätzen.

Von der Viertelfinal-Niederlage ließen sich die Emlichheimerinnen nach der ersten Enttäuschung aber nicht unterkriegen. In der Finalrunde um die Plätze 5 bis 8 zeigte das SCU-Ensemble einmal mehr, was in ihm steckt. In der ersten Finalrunde wurde der VC Offenburg klar mit 25:15 und 25:9 besiegt, im Spiel um Platz fünf ließ das SCU-Team dann dem SV Energie Cottbus beim 25:8 und 25:16 keine Chance. Cottbus hat im Volleyball zwar keinen großen Namen, dahinter verbarg sich aber ein Zusammenschluss des VC Olympia Berlin und SC Potsdam mit den Cottbuser Volleyballerinnen. Entsprechend groß war die Freude über die starke Turnierbilanz und Platz fünf in der Endabrechnung.

170604 SCU Fans

Positiv auf sich aufmerksam gemacht, hat in der Schweriner Sporthalle auch wieder einmal der Emlichheimer Anhang. Die mitgereisten Eltern, Geschwister, Freunde und Fans unterstützten die Mannschaft lautstark auf ihrem Weg durchs DM-Turnier.

Den deutschen Meistertitel sicherte sich der USC Münster mit einem 2:0-Sieg im Finale gegen den Schweriner SC. Auch einen herzlichen Glückwunsch nach Münster!

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved