U 18 löst Ticket für die Bezirksendrunde

13.11.2017 Home, Jugend

SCU 18 BMQ

Die erfolgreiche U 18 des SCU (oben von links): Anna Börgeling, Malin Arens, Caja Peters, Maj-Britt Schoemaker, Victoria Nuffer, Mareen van Münster, Celina Smit, Trainer Michael Lehmann, Trainer Mirco Reich; (unten:) Chaine Konjer, Rebecca Harms-Ensink, Isabel Nolting, Marie Maathuis, Anne Alsmeier.

Die U 18 des SCU hat sich für die Endrunde der Bezirksmeisterschaft qualifiziert. Am Sonntag entschieden die Emlichheimerinnen das Vorrundenturnier in Osnabrück für sich und lösten damit zusammen mit Raspo Lathen das Ticket für die Endrunde. Gespielt wurde in einer Fünfer-Gruppe nach dem Modus „Jeder gegen jeden“. Im ersten Spiel stand die Mannschaft der beiden Trainer Michael Lehmann und Mirco Reich direkt dem Team aus Lathen gegenüber. Mit einem 25:22 und 25:21 fuhr das junge SCU-Team die ersten beiden Punkte ein. Auch im zweiten und dritten Gruppenspiel gegen den TuS Hinte (25:19, 25:17) und den VfL Lintorf (25:17, 25:20) ließen die Emlichheimerinnen nichts anbrennen. Im letzten Spiel machte das SCU-Team den Gruppensieg mit einem 1:1 (20:25 und 25:22) gegen den 1. VC Osnabrück perfekt. Die Mannschaft setzt sich aus Spielerinnen der dritten Mannschaft (Verbandsliga) und der vierten Mannschaft (Landesliga) zusammen. Außerdem ist mit Anne Alsmeier eine Spielerin vom FC 47 Leschede mit an Bord, die im Jugendbereich für den SCU aufläuft.

SCU U 18 02

Die U 18 des SCU mit Raspo Lathen (2.) und dem 1. VC Osnabrück (3.)

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved