U 16 erkämpft sich die Bronzemedaille

12.04.2016 Home, Jugend

SCU U16 01

Freuten sich über eine starke Leistung bei der Nordwest-Meisterschaft (vorne von links:) Anouk Rakers, Chantal Züwerink, Rebecca Harms-Ensink, Marie Maathuis, Dalin Bisschop, Joelle Lambers; Hinten von links: Isabell Nolting, Malin Arens, Lea Bergau, Siri de Blecourt, Nele Kolthof, Caja Peters, Chaine Konjer, Trainerin Claudia Volkers

SCU U16 05
Mit einem starken dritten Platz sind die U 16-Volleyballerinnen des SCU von den Nordwest-Meisterschaften in Osnabrück zurückgekehrt. „Das war eine tolle Leistung. Denn für viele Spielerinnen war es die erste große Meisterschaft überhaupt“, sagte Trainerin Claudia Volkers, in deren Mannschaft Spielerinnen des SCU und des SV Hoogstede antraten. Das Gemeinschaftsteam harmonierte von Beginn an ausgezeichnet. So standen am ersten Turniertag drei Siege zu Buche. Nach den Erfolgen gegen TuSpo Weende (25:14, 25:10) und die GfL Hannover (25:19, 14:25, 15:9) beendete das SCU-Team die Vorrunde auf dem ersten Tabellenplatz.
SCU U16 04
Anschließend ließen die Emlichheimerinnen in der Zwischenrunde einen überraschend deutlichen 25:18 und 25:16-Sieg gegen den SV Bad Laer folgen. „Das war unser bestes Spiel im Turnier“, freute sich Volkers über den starken Auftritt. Am zweiten Turniertag wurde es dann dramatisch. Gegen den VC Osnabrück starteten die Emlichheimerinnen im zweiten Satz zwar eine große Aufholjagd, hatten am Ende aber knapp mit 24:26 und 26:28 das Nachsehen. „Da haben sich die Mädchen nach einem 12:21-Rückstand im zweiten Satz toll ins Spiel zurückgekämpft. Schade, dass es nicht mehr für den Sieg gereicht hat“, sagte die SCU-Trainerin.
SCU U16 09
Anschließend schlug die U 16 des SCU die SF Aligse zwar klar mit 25:17 und 25:9, in der Endabrechnung fehlten aber wenige Spielpunkte im Vergleich zum punktgleichen SV Bad Laer, sodass die Emlichheimerinnen als Zweiter ins Halbfinale einzogen.
SCU U16 06
Dort wartete mit Raspo Lathen ein äußerst starker Gegner. Die Lathenerinnen ließen den SCU-Nachwuchs nicht ins Spiel kommen und zogen verdient mit 25:11 und 25:19 ins Finale ein. Die Emlichheimerinnen mobilisierten anschließend im Spiel um drei aber noch einmal alle Kräfte. Mit einem 31:29, 16:25 und 17:15-Krimi-Erfolg gegen die GfL Hannover erkämpften sich die Niedergrafschafterinnen die Bronzemedaille. „Die Mädchen können stolz auf diese Leistung sein“, betonte Volkers.
SCU U16 03

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved