Bezirksvorrunde: U 16 bleibt ohne Satzverlust

28.11.2017 Home, Jugend

U 16 – Bezirksvorrunde

171126 U 16 SCU

Die erfolgreiche U 16 mit (oben von links): Kim Reefmann, Celina Smit, Malin Arens, Chaine Konjer, Svenja Reinink; (unten) Nina Herrmann, Mareen van Münster, Maj-Brit Schoemaker, Hannah Kieft, Svenja Jung, Anne Alsmeier.

Die Bezirksmeisterschaft in der Altersklasse U 16 findet mit dem SCU statt. Am Sonntag qualifizierte sich die Mannschaft von Michael Lehmann und Didi Kuipers als Vorrundensieger für die Endrunde. In Hinte spielten die Emlichheimerinnen mit vier weiteren Mannschaften die beiden Endrundentickets aus. Dabei zeigten die SCU-Mädchen in allen vier Partien gegen den TuS Hinte (25:7, 25:13), BW Lohne (25:11, 25:10), FC 47 Leschede (25:4, 25:11) und SC Halen 58 (25:5, 25:17) ihre Klasse und blieben im gesamten Turnier ohne Satzverlust. Mit 8:0 Punkten zog das SCU-Team dank einer geschlossen starken Mannschaftsleistung souverän in die Endrunde auf Bezirksebene ein.

Nur drei Mannschaften waren beim Vorrundenturnier in Lathen am Start. Denn mit BW Lohne war eine Mannschaft nicht angetreten. Die Spiele wurden mit 25:0 und 25:0 für die Gegner gewertet. Die zweite Mannschaft des SCU traf auf den SV Bad Laer II und Raspo Lathen. In beiden Spielen mussten die jungen Emlichheimerinnen leider 0:2-Niederlagen hinnehmen und beendeten das Turnier somit auf Rang drei.

U 12 – Bezirksvorrunde

In Bersenbrück fuhr die U 12 des SCU in ihrer Gruppe 3:1 Punkte ein. Nach einem 2:0-Sieg gegen den TuS Bersenbrück und einem 1:1 gegen BW Lohne fehlten der Mannschaft der beiden Trainerinnen Mirella Götz und Marion Honekamp, die mit Nele van Münster kurzfristig leider noch einen krankheitsbedingten Ausfall verkraften mussten, nur zwei Ballpunkte für den ersten Platz in der Gruppe. So mussten Brit Harland, Lina Honekamp, Neele Reinink, Noah Götz und Chiara Kriwat im Halbfinale gegen das körperlich überlegene Team aus Spelle/Venhaus antreten und  hatten dort nach spannendem Spielverlauf im Tiebreak knapp mit 12:15 das Nachsehen. Nach der Enttäuschung über das verpasste Finale war im Spiel um Platz drei ein wenig die Luft raus. Nach einer weiteren Tiebreak-Niederlage beendeten die Emlichheimerinnen das Vorrundenturnier auf Platz vier.

 

 

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved