U 14 fiebert DM entgegen

14.06.2016 Home, Jugend

Groß ist die Vorfreude bei den U 14-Volleyballerinnen des SCU auf das kommende Wochenende. Dann messen sich die Emlichheimer Talente bei der deutschen Meisterschaft in Dippoldiswalde mit den besten Mannnschaften aus dem Bundesgebiet. In der Vorrundengruppe bekommt das Team von Trainer Michael Lehmann es dabei mit starker Konkurrenz zu tun. Mit dem SC Neubrandenburg und dem TV Villingen treffen die jungen Emlichheimerinnen auf die Meister aus dem Norden beziehungsweise Süden. Außerdem ist mit dem SV BW Sande der Vizemeister aus dem Westen mit in der Vorrundengruppe. Die Emlichheimerinnen lösten als Vizemeister von Niedersachsen/Bremen das Ticket für die DM. Im Verlauf der Saison haben sich die SCU-Talente kontinuierlich gesteigert. Ein Höhepunkt der Vorbereitung auf die deutsche Meisterschaft war vor wenigen Wochen der Sieg bei einem hochklassig besetzten Turnier in Wiesbaden. Und auch in den letzten Wochen hat Michael Lehmann mit seinem Team intensiv trainiert, um gut gerüstet zu den Titelkämpfen zu fahren, die am Sonnabend und Sonntag vom Nachwuchs des deutschen Meisters Dresdner SC ausgerichtet werden. Dabei können die Emlichheimer auch auf die Unterstützung von Eltern und Fans setzen.

SCU U 14: Anne Alsmeier, Malin Arens, Nina Herrmann, Hannah Kieft, Chaine Konjer, Kim Reefman, Laurien Schoemaker, Maj-Britt Schoemaker, Celina Smit, Mareen van Münster.

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved