U 14 bleibt ungeschlagen

21.11.2017 Home, Jugend

Die erfolgreiche U 14 des SCU (oben von links): Josine Helwig, Elina Hansmann, Sharon Langius, Leonie Reefmann; (unten) Nina Herrmann, Alisa Schoemaker, Anouk Wemmenhove und Svenja Jung.

Die U 14 des SCU hat sich mit einer überzeugenden Leistung für die Endrunde der Bezirksmeisterschaft qualifiziert.  In Bad Laer blieb die Mannschaft von Michael Lehmann und Didi Kuipers in allen vier Turnierspielen ungeschlagen und sicherte sich den ersten Platz in ihrer Vorrundengruppe. Im ersten Spiel schlugen die SCU-Mädchen Alemannia Salzbergen II klar mit 2:0, anschließend ließen die Emlichheimerinnen einen 2:1 (25:5, 23:25, 15:5)-Sieg gegen den Oldenburger TB II folgen. Und auch in den Partien gegen den FC 47 Leschede (25:15, 25:22) und den gastgebenden SV Bad Laer (25:13, 25:12) ließ das SCU-Team nichts anbrennen. Jetzt freuen sich die Mädchen zusammen mit ihrem Trainerduo auf die Endrunde auf Bezirksebene.

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved