Teamvorstellung #8: Lisanne Masselink

26.09.2017 2. Bundesliga, Home

Lisanne Masselink kl

Wie hast Du im Sommer die spielfreie Zeit in der 2. Bundesliga genutzt?

Lisanne: Ich habe in den Sommerferien drei Beachturniere mit Leandra gespielt, unser größter Erfolg war der 4. Platz bei den U 18-Landesmeisterschaften, mit dem wir überhaupt nicht gerechnet haben, weil wir nur mit dem Ziel hingefahren sind, Spaß zu haben.
Außerdem bin ich als Betreuer auf eine Zeltfreizeit an den Teutoburger Waldsee mitgefahren, die vom evangelisch-altreformierten Jugendbund geplant wurde. Die sechs Tage haben mir sehr viel Spaß bereitet, außerdem war es eine schöne Erfahrung, den Kindern bei verschiedensten Aktionen zu helfen.
Eine Woche später ging es für mich und meine Familie auf die Insel Sardinien. Wir haben uns viele schöne Aussichten und Sehenswürdigkeiten angeguckt und sind jeden Tag zu einem anderen Strand gefahren, diese Zeit haben wir gemeinsam sehr genossen.

170926 Lisanne Sardinien

Wie war die letzte Saison mit deinem ersten Jahr in der 2. Liga für Dich?
Lisanne: Die letzte Saison in der 2. Liga war für mich sehr schön, weil ich viele neue Erfahrungen machen konnte und Michael mir viele Einsätze gab, obwohl ich damit nicht gerechnet habe. Der Abstiegskampf war wirklich nervenaufreibend, in diese Situation wollen wir dieser Saison nicht wieder kommen. Bei den Jugendmeisterschaften hatten wir mit dem 2. Platz bei der U 18 und dem 5. Platz bei der U 20 ein sehr erfolgreiches Jahr. Dass wir das Finale nicht gewonnen haben, war keine große Enttäuschung, weil wir im Halbfinale das Team aus Dresden geschlagen haben. Die Freude darüber war einfach größer.

Was erwartest Du von der neuen Saison – mit dem Team und persönlich?
Lisanne: Für die neue Saison erwarte ich von mir und meiner Mannschaft, in jeder Situation das Bestmögliche zu geben. Egal, ob auf dem Feld oder außerhalb des Feldes. Wir wollen alles daran setzen, um nicht in den Abstiegskampf zu geraten und wollen einen gesicherten Platz im Mittelfeld ins Visier nehmen. Ich persönlich möchte mich in allen Spielelementen weiterentwickeln und ich hoffe auf ein paar Spieleinsätze.

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved