Überraschung bleibt diesmal aus

21.02.2016 2. Bundesliga, Home

KelnerDie Volleyballerinnen des SCU haben es nicht geschafft, dem Favoriten aus Gladbeck noch einmal ein Bein zu stellen. Nach dem überraschenden 3:0-Erfolg im Hinspiel in der Vechtetalhalle hatten die Emlichheimerinnen diesmal glatt mit 0:3 das Nachsehen. „Wir haben nicht schlecht gespielt. Aber Gladbeck war noch einmal in allen Spielelemente besser als wir“, stellte Trainer Michael Lehmann nach dem 14:25, 20:25 und 20:25 fest. „Wenn Gladbeck einen super Tag erwischt, ist es für uns schwer dagegenzuhalten“, so Lehmann.

Im ersten Durchgang war der Unterschied zwischen beiden Mannschaften am größten. Da ließen sich die Gäste von den erfahrenen und groß gewachsenen TVG-Spielerinnen auf der anderen Seite des Netzes den Schneid abkaufen. Im zweiten und dritten Durchgang agierten die Emlichheimerinnen dagegen länger auf Augenhöhe. In der entscheidenden Phase des Satzes gelang es den „Giants“ dann aber jeweils, sich abzusetzen. So lag das SCU-Team Mitte des zweiten Satzes sogar noch in Front. Nach der 18:17-Führung des SCU spielten die Gladbeckerinnen aber ihre Stärke aus und gewannen den Durchgang mit 25:20. Auch im dritten Spielabschnitt waren die Emlichheimerinnen lange dran. Für einen Satzgewinn reichte es aber nicht. „Dafür hätten wir noch mehr Druck mit dem Aufschlag machen müssen“, so Lehmann, der mit der Leistung seines Teams insgesamt aber nicht unzufrieden war.

Auf Emlichheimer Seite verdiente sich Jolanta Kelner mit einer guten Leistung im Zuspiel die MVP-Medaille. Auf der Gegenseite wählte Lehmann Kendall Cleveland aus, die in der Mitte eine starke Vorstellung zeigte. „Es hätten auch zwei oder drei andere Spielerin die Auszeichnung verdient gehabt. Gladbeck hat auf vielen Positionen überzeugt.“

Wegen des Pokalwochenendes in Mannheim pausiert die 2. Bundesliga am kommenden Wochenende. Für den SCU geht es in der 2. Bundesliga dann am 5. März (Samstag, 18 Uhr) mit einem Heimspiel gegen Köpenicker SC weiter.

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved