SCU: Mit Teamgeist gegen den BBSC

24.02.2018 2. Bundesliga, Home

Mit dem 3:1-Sieg gegen Skurios Volleys Borken hat die erste Mannschaft des SCU am vergangenen Wochenende positive Fakten geschaffen. Fünf Spieltage vor Saisonschluss steht bereits fest, dass Trainer Michael Lehmann mit seiner Mannschaft den Klassenerhalt geschafft hat. Auf der schönen Momentaufnahme wollen sich die Emlichheimerinnen aber nicht ausruhen. „Wir wollen die Saison natürlich ordentlich zu Ende spielen“, sagt Michael Lehmann mit Blick auf die kommenden Aufgaben. Zunächst stehen zwei weitere Heimspiele auf dem Programm. Am Sonntag gastiert um 16 Uhr der BBSC Berlin in der Vechtetalhalle, eine Woche später kommen die Stralsunder Wildcats.

Der Berlin Brandenburger Sportclub ist ein Zusammenschluss von mehreren Mannschaften aus Berlin und dem Umland. Nach dem Ende der vergangenen Saison stieß mit dem Köpenicker SC auch noch der Verein dazu, bei dem Michael Lehmann langjährige Aufbauarbeit geleistet hat. Entsprechend groß ist die Auswahl und an Spielerinnen und Talenten. Ihre Stärke stellten die Berlinerinnen auch im Hinspiel unter Beweis, als sie in einem hart umkämpften Spiel einen 3:1-Sieg landeten. Schon in Berlin war das SCU-Team nah dran am Punktgewinn. Denn nach einem deutlichen 25:13 gingen die Sätze zwei und drei denkbar knapp mit 25:27 und 24:26 an den BBSC. Vor heimischer Kulisse wollen die Emlichheimerinnen den Spieß diesmal umdrehen. Schließlich hat sich das SCU-Team in den vergangenen Wochen und Monaten nicht nur leistungsmäßig weiterentwickelt, sondern auch die Berlinerinnen in der Tabelle überflügelt. Ein wichtiger Baustein ist dabei der starke Zusammenhalt. Den Teamgeist will die Mannschaft um Spielführerin Alicia Nelson auch am Sonntag wieder in die Waagschale werfen. 

Zum dem Spiel lädt die Volleyball-Abteilung alle Trainer, Betreuer und Helfer des gesamten SCU mit ihren Familien ein, das Heimspiel bei freiem Eintritt auf der Tribüne der Vechtetalhalle zu verfolgen. „Wir wollen mit der Aktion das Ehrenamt unterstützen und die Gemeinschaft der vielen Abteilungen im SCU stärken“, betont Abteilungsleiter Heino Konjer.

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved