SCU IV holt 6 Punkte und den U 20-Kreismeistertitel

19.09.2018 Home, Jugend

180916 SCU U20

Eine besondere Leistung hat am vergangenen Wochenende die vierte Mannschaft des SCU erbracht. Am Samstag fuhr das Team von Trainer Michael Lehmann bei ihrer Premiere in der Verbandsliga auf Anhieb 6 Punkte beim Doppelspieltag ein, am Sonntag vertrat das junge Team die Emlichheimer Farben bei der U 20-Kreismeisterschaft und sicherte sich dort mit vier Siegen in vier Spielen den Kreismeistertitel in der höchsten Altersklasse.

Nach dem Meistertitel in der Landesliga und dem damit verbundenen Aufstieg knüpfte die vierte Mannschaft in der neuen Liga am ersten Doppelspieltag in der Vechtetalhalle nahtlos an die Leistungen der Vorsaison an. Mit einem 3:1 (25:19, 23:25, 26:24, 25:17) gegen den SV Alemannia Salzbergen und einem glatten 3:0 (25:9, 26:24, 25:22) gegen den VfL Wildeshausen kletterten die Emlichheimerinnen an die Tabellenspitze.
Am Sonntag folgte für den Großteil des Teams, das zusätzlich von Anne Alsmeier (FC 47 Leschede) unterstützt wurde, dann die Kreismeisterschaft in Lohne. Dort trat der SCU mit den Talenten aus der vierten Mannschaft an, weil die etatmäßigen U 20-Spielerinnen zeitgleich in der 2. Bundesliga gegen das Volleyball-Team Hamburg im Einsatz waren. Mit drei glatten 2:0-Siegen gegen Olympia Uelsen (25:9, 25:5), Union Lohne I (25:13, 25:3) und den SV Wietmarschen (25:10, 25:7) sowie einem 2:1 (23:25, 25:16, 15:10) gegen Union Lohne II machte das junge Team souverän den Kreismeistertitel perfekt und löste das Ticket für die nächste Runde auf Bezirksebene.

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved