SCU III startet mit zwei Siegen in die Saison

Verbandsliga

150925 SCU Dritte HP

Die neu formierte dritte Mannschaft des SCU kann sich über die Tabellenführung freuen

SCU III – TG Wiesmoor 3:1 (25:22, 29:31, 25:15, 25:20); SCU III – VfL Löningen (20:25, 26:24, 25:21, 25:18)

SCU IV – TV Cloppenburg II 3:0 (25:17, 25:15, 25.16); SCU IV – TV Schledehausen 2:3 (22:25, 25.19, 25:21, 26:28, 10:15)

Die neu formierte dritte Mannschaft hat sich mit zwei Siegen an die Tabellenspitze der Verbandsliga gesetzt. Gegen die TG Wiesmoor startete das Team von Trainer Erik Heerkes sehr konzentriert und gewann den ersten Satz mit 25:17. Auch zu Beginn des zweiten Satzes blieb das Team dominant und ging mit 18:11 in Führung. Mehrere Eigenfehler sorgten aber dafür, dass Wiesmoor in den Satz zurückfand. Am Ende war es richtig spannend. Das SCU-Team konnte vier Satzbälle nicht nutzen und hatte mit 29:31 das Nachsehen. Davon ließ sich die junge Mannschaft aber nicht beeindrucken. Die Emlichheimerinnen griffen weiter mutig an und gewannen die Sätze drei und vier deutlich. Im zweiten Spiel gegen den VfL Löningen fehlte zunächst die Konzentration, so dominierten die Gäste den ersten Satz klar. Auch im zweiten Satz sah zunächst alles nach einem Erfolg des Teams aus Löningen aus. Die Gäste hatten bei einer 24:19-Führung fünf Möglichkeiten auf 2:0 Sätze zu erhöhen. Mit starken Aufschlägen brachte Jana Arens Löningen aber in Bedrängnis. Der SCU kam Punkt um Punkt heran und nutzte seinen ersten Satzball zum 26:24. Anschließend blieben die Emlichheimerinnen in Abwehr und Angriff stark und sicherten sich auch die nächsten beiden Sätze. Bei aller Freude über die sechs Punkte zum Start, bleibt Heerkes aber realistisch: „Das wir Tabellenführer sind ist zwar schön, sagt aber noch nichts aus“, so Heerkes, der sich vor allem darüber freute, dass sein Team auch in schwierigen Situationen sehr kämpferisch agierte.

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved