SCU III springt an die Tabellenspitze

Im ersten Spiel des Tages ging es gegen den SV Union Lohne II. In der Vorbereitung waren beide Mannschaften schon mehrfach aufeinander getroffen. „Da haben wir uns meistens sehr schwer getan, im Punktspiel am Sonntag aber überhaupt nicht“, berichtete Trainer Mirko Reich. Die Dritte ließ das Spiel von Lohne gar nicht zur Entfaltung kommen und gewann die Partie klar in drei Sätzen mit 25:16, 25:20 und 25:15.
Im zweiten Spiel trafen die Emlichheimerinnen mit dem VfL Löningen auf einen noch unbekannten Gegner. Hier tat sich das SCU-Team in den ersten beiden Sätzen sehr schwer und verlor diese mit 23:25 und 18:25. Anschließend sorgten die Gastgeberinnen aber für die Wende. Nach dem 0:2-Satzrückstand fanden die Emlichheimerinnen ihren Rhythmus, kontrollierten das Spiel und wurden mit einem 25:22 im dritten Satz belohnt. Im vierten Durchgang baute Löningen weiter ab und der SCU gewann den Satz mit viel Kampfgeist deutlich mit 25:18. So ging es auch im Tiebreak weiter, den die Emlichheimerinnen mit 15:9 für sich entschieden.
Der Lohn für den kampf- und willensstarken Auftritt waren nicht nur fünf Punkte, sondern auch der Sprung an die Tabellenspitze der Verbandsliga. Die Tabelle führt die Mannschaft um Spielführerin Janine van der Zwaan jetzt mit 13 Punkten aus 6 Spielen vor den Teams aus Lingen (10 Punkte) und Salzbergen (9) an, die aktuell allerdings zwei Spiele weniger ausgetragen haben.

Architekt des starken Saisonstarts ist Mirko Reich, der die Mannschaft mit viel Engagement intensiv auf die neue Saison vorbereitet hat. Der neue Coach trainierte bis zur vergangenen Saison noch die Volleyballerinnen des SV Veldhausen 07 und fand durch Kontakte zu Michael Lehmann den Weg nach Emlichheim. „Wir haben in den letzten Jahren mit unseren Mannschaften immer wieder gegeneinander gespielt und sind so ins Gespräch gekommen“, erzählt Reich. Außerdem trat mit Anna Börgeling eine Spielerin aus der SVV-Mannschaft in der vergangenen Saison bereits bei Jugendmeisterschaften für den SCU an. Im Sommer wechselten dann beide nach Emlichheim.

Wir freuen uns über die guten Leistungen der dritten Mannschaft und darüber, dass wir mit Mirko einen weiteren engagierten Trainer in unserem Team haben“, betont Abteilungsleiter Heino Konjer. Ihre gute Form wollen die Emlichheimerinnen auch am kommenden Wochenende wieder unter Beweis stellen. Dann ist der SCU III bei den Tecklenburger Land Volleys zu Gast.

SCU Volleyball Dritte kl

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved