SCU III ist wieder auf dem richtigen Weg

Janine Stegink SCU IIIZwei wichtige Siege hat die dritte Mannschaft des SCU beim Doppelspieltag vor heimischer Kulisse eingefahren. In der Vechtetalhalle hatte das Verbandsligateam am vergangenen Wochenende gegen den Oldenburger TB II (25:11, 26:24, 23:25, 25:19) und den TV Cloppenburg II (25:17, 25:11, 25:16) gleich zweimal die Nase vorn – und holte die optimale Ausbeute von sechs Punkten. „Das waren wichtige Siege gegen direkte Konkurrenten“, freute sich Trainer Erik Heerkes über die starke Leistung seines Teams, das zunächst nur stockend ins neue Volleyball-Jahr gestartet war. Zuvor hatte die Mannschaft gegen die TG Wiesmoor (3:2) und die Tecklenburger Land Volleys (1:3) nicht ihr Leistungspotenzial abrufen können. Mit den beiden Siegen vom Wochenende festigten die Emlichheimerinnen aber den vierten Tabellenplatz und verschafften sich viel Luft zur Konkurrenz.

Gegen den OTB II zeigte das SCU-Team von Beginn an eine konzentrierte Leistung ließ den Gästen im ersten Satz beim 25:11 keine Chance. Im zweiten Satz zeigten die Emlichheimerinnen ihr Kämpferherz. Trotz eines hohen Rückstands steckten sie nicht auf. Nach einem 18:23-Zwischenstand wehrten sie beim 21:24 drei Satzbälle ab und gewannen den Durchgang mit 26:24. Im dritten Satz waren die Vorzeichen umgekehrt. Diesmal führte die SCU-Dritte hoch, musste sich im Finale des Satzes aber mit 23:25 geschlagen geben. Das brachte das Team aber nicht aus dem Konzept. Die Emlichheimerinnen hielten den Druck und zwangen den OTB zu Fehlern. Das Ergebnis war ein 25:19 im vierten Satz.

Gegen den TV Cloppenburg II hatte das SCU-Team noch etwas gutzumachen. Schließlich ging das Hinspiel unnötig mit 2:3 verloren. Die sportliche Revanche gelang auf ganzer Linie. Die Emlichheimerinnen gingen über alle drei Sätze konzentriert zu Werke und spielten die Cloppenburgerinnen phasenweise an die Wand. Der Lohn war ein nie gefährdeter 25:17, 25:11 und 25:16-Erfolg.

„Das war eine sehr gute Mannschaftsleistung. Wir sind rechtzeitig wieder auf den richtigen Weg gekommen“, sagte Heerkes, der noch ein Sonderlob für Janine Stegink parat hatte: „Janine hat einen tollen Job gemacht und gegen Cloppenburg fast fehlerfrei gespielt“.

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved