SCU II will zum fünften Mal jubeln

05.11.2016 Home

Den Platz an der Sonne will das Regionalliga-Team des SCU II heute vor heimischem Publikum verteidigen. Um 16 Uhr ist BTS Neustadt in der Vechtetalhalle zu Gast. Eine Mannschaft, mit der Trainerin Claudia Volkers sich bereits seit vielen Jahren in Ligaspielen misst. Bislang fehlt es dem Team von Trainer Michael nach der Konstanz vergangenen Spielzeiten. Zwar ist das Team mit einem Sieg gegen den VfL Oythe II in die Saison gestartet und hat auch beim Oldenburger TB (2:3) gepunktet, zuletzt standen allerdings zwei Niederlagen gegen den SV Wietmarschen und den FC 47 Leschede zu Buche. Vor allem die Heimniederlage gegen den Aufsteiger aus Leschede schmerzte dabei. Geht es nach Volkers sollen sich die Serien auch heute Nachmittag fortsetzen. Denn die Emlichheimerinnen streben im fünften Spiel den fünften Sieg an. Ein Fragezeichen steht dabei allerdings noch hinter dem Einsatz von Dana Lichtendonk, die krankheitsbedingt nicht trainieren konnte. Punktemäßig ist das neu formierte SCU-Team von Saisonbeginn an in der Spur, beim 3:0-Erfolg beim VfL Lintorf zeigte das Team am vergangenen Spieltag aber auch die Leistung, die Volkers von ihren Spielerinnen erwartet. „So eine gute Tagesform wollen wir auch vor heimischer Kulisse zeigen“, betont die SCU-Trainerin vom dem Duell in der Vechtetalhalle.

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved