SCU II knöpft Aligse einen Punkt ab

HIS SCU II - Aligse

Ein packendes Duell hat sich die zweite Mannschaft des SCU mit den Sportfreunden Aligse geliefert. Nach einem wilden Auf und Ab mussten die Emlichheimerinnen zwar eine 2:3 (21:25, 26:28, 28:26, 26:24, 12:15)-Niederlage hinnehmen, köpften dabei aber einem der Favoriten auf die Meisterschaft einen nicht mehr für möglich gehaltenen Punkt ab. Denn im vierten Satz sah sich die Mannschaft von Trainerin Claudia Volkers bei einem 1:2-Satzrückstand einem 4:15 gegenüber. Mit einer starken Aufschlagserie führte Julia Koenders ihr Team aber wieder heran. Auch in der Folgezeit stand die Begegnung mehrfach auf des Messers Schneide. Denn Aligse konterte seinerseits und erspielte sich beim 24:22 zwei Matchbälle. Die Gastgeberinnen, die im zweiten Durchgang zwei Satzbälle ungenutzt gelassen hatten, behielten aber kühlen Kopf, wehrten die beiden Matchbälle ab und verwandelten wenig später ihren Satzball zum 28:26. Damit hatten die Emlichheimerinnen einen Punkt sicher. „Ein Kompliment an meine Mannschaft, wie sie sich im dritten und vierten Satz in die Partie zurück gekämpft hat. Auf diese Leistung können wir in den nächsten Spielen aufbauen“, betonte Volkers, die nach der Partie auch erst einmal tief durchatmen musste.

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved