SCU feiert gelungenen Heimabschluss

09.12.2018 2. Bundesliga, Home

Der SCU hat in der 2. Bundesliga einen gelungenen Heimabschluss gefeiert. Im letzten Heimspiel des Jahres landeten die Emlichheimerinnen gegen den SV Bad Laer einen hart erkämpften aber verdienten 3:2 (25:17, 26:28, 19:25, 25:13, 15:6)-Erfolg und bauten ihre Serie damit auf drei Siege in Folge aus. Anschließend eilte das SCU-Team an die Waffeleisen und verteilte zum Jahresfinale Waffeln an die Zuschauer, die auch gegen Bad Laer wieder zahlreich in die Vechtetalhalle geströmt waren.

Die Emlichheimerinnen erwischten direkt einen guten Start und entschieden den ersten Durchgang deutlich mit 25:17 für sich. Im zweiten Satz kam Bad Laer dann besser aus den Startlöchern. Beim 2:7 nahm SCU-Trainer Pascall Reiß seine erste Auszeit. Auch bei Auszeit Nummer zwei (9:14) lagen die Gastgeberinnen noch deutlich zurück. Dann kämpften sie sich aber ins Spiel zurück und hatten bei einem Satzball sogar die Chance, auch den zweiten Durchgang zu gewinnen. Der Bad Laer fightete aber zurück und gewann den Satz in der Verlängerung. „Das war ein kleiner Nackenschlag. Denn wir haben sehr viel investiert, uns am Ende aber nicht belohnt“, sagte Reiß. Die Gäste nahmen den Schwung dann auch mit in den dritten Satz, den sie mit 25:19 gewannen. Die Emlichheimerinnen steckten aber auch nach dem 1:2-Satzrückstand nicht auf und kamen stark zurück. Am Ende des vierten Satzes waren es zwei Aufschlagserien von Manon Doornenbal und Lona Volkers, die für ein klares 25:13 sorgten. Die Emlichheimer Dominanz hielt auch im Tiebreak an. Beim Seitenwechsel lag der SCU mit 8:4 in Front, wenig später konnte das Team zusammen mit dem Publikum das 15:6 bejubeln. „Am Ende war es ein verdienter Sieg“, freute sich auch Pascall Reiß.

Glücksbringer waren diesmal als Ballmädchen die Spielerinnen aus der siebten Mannschaft des SCU. Besonders freuten sich Pia und Emily, die zusammen mit Pia Timmer und Emelie Siegner einlaufen durften.

Mit der MVP-Medaille als wertvollste Spielerin auf Emlichheimer Seite wurde Lona Volkers ausgezeichnet. Damit unterstrich die Außenangreiferin einmal mehr, wie wichtig sie für ihre Mannschaft ist. Aktuell ist Lona (Sportlerin des Jahres) genauso wie die U 16 des SCU als Deutscher Meister (Mannschaft des Jahres) bei der GN-Sportlerwahl nominiert. Hier geht’s zur Abstimmung, bei der es auch Preise zu gewinnen gibt: www.gn-online.de/sportlerwahl

181209 MVP

 

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved