Oberliga: Dritte fährt den dritten Sieg ein

Im Grafschafter Derby in der Oberliga haben sich am vergangenen Sonnabend die Volleyballerinnen des FC Schüttorf 09 und des SC Union Emlichheim III gegenüber gestanden. In der Schüttorfer Vechtehalle behielten die SCU-Talente deutlich mit 3:0 (25:17, 25:11, 25:16) die Oberhand. Dabei zeigte das junge Team von Trainer Michael Lehmann, über wie viel Potenzial es verfügt. „Ich hätte nicht erwartet, dass wir uns so schnell in der Oberliga etablieren“, sagte Lehmann, der mit seinem Team nach dem Aufstieg aus der Verbandsliga im vierten Spiel bereits den dritten Sieg einfuhr. Bemerkenswert: Bis auf die langjährige Zweitligaspielerin Leandra Schoemaker, die vor der Saison aus beruflichen Gründen in der ersten Mannschaft des SCU kürzertrat, gehören alle Spielerinnen noch den Jahrgängen U 18 oder sogar U 16 an. Die Überlegenheit der athletisch und technisch gut ausgebildeten Emlichheimerinnen musste im Derby auch das 09-Team anerkennen. Am kommenden Wochenende gibt es für die beiden Vereine in der Oberliga bereits ein Wiedersehen, allerdings als gegenseitiges Schiedsgericht. Denn beide Mannschaften sind am Sonnabend zum Doppelspieltag bei Raspo Lathen zu Gast.

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved