NWVV-Team holt die Bronzemedaille

17.10.2017 Home, Jugend

171017 NWVV Bronze

Beim Pokalturnier in Waldbröl (Nordrhein-Westfalen) musste die Landesauswahl auf zwei Stammspielerinnen aus Emlichheim verzichten:  Die SCU-Spielerinnen Malin Arens und Marie Maathuis mussten leider verletzungsbedingt passen. Mit Chaine Konjer und Franziska Helming vom SV Wietmarschen gehörten aber dennoch zwei Spielerinnen aus dem Kreisgebiet zum NWVV-Team. Die NWVV-Mädchen zeigten in der Vorrunde eine starke Leistung und gewannen ihr Auftaktmatch gegen Sachsen-Anhalt mit 25:16 und 25:16. Auch in den anderen beiden Gruppenspielen gegen Hamburg (25:22, 25:17) und Mecklenburg-Vorpommern (25:12, 25:15) gaben die Mädchen aus Niedersachen und Bremen keinen Satz ab. So gelang als Gruppenerster der direkte Sprung ins Halbfinale. Dort musste sich das NWVV-Team dann der Auswahl aus Brandenburg mit 19:25 und 21:25 geschlagen geben, sodass am Ende Platz drei heraussprang. Den Sieg holte sich im Finale die Auswahl aus Nordrhein-Westfalen.

Den dritten Platz belegte beim Bundespokal der Jungen, der zeitgleich in Waldbröl ausgespielt wurde,  auch der männliche Nachwuchs. Nach dem Gruppensieg scheiterte das NWVV-Team im Halbfinale hauchdünn mit 15:17 im Tiebreak an Berlin. Der Sieg ging auch hier an die Landesauswahl des Gastgebers.

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved