Dritte Liga: SCU II holt wichtige Punkte

HIS SCU II - Aasee 01 kl

Die zweite Mannschaft des SCU hat im Abstiegskampf in der Dritten Liga wichtigen Boden gutgemacht. Mit einem 3:0 (25:19, 26:24, 25:14)-Erfolg gegen den SV BW Aasee baute die Mannschaft von Trainerin Claudia Volkers den Vorsprung auf den drittletzten Tabellenplatz auf sieben Zähler aus. „Das war ein ganz wichtiger Sieg“, sagte Volkers, die sich darüber freute, dass ihr Team nach der 1:3-Niederlage in Cloppenburg eine starke Reaktion gezeigt hatte. Mit druckvollen Aufschlägen und starkem Blockspiel wiesen die Gastgeberinnen das Team aus Münster deutlich in die Schranken. In der Annahme war Jane Helweg, die von der Außenposition in die Libera-Rolle wechselte, ein wichtiger Faktor. Lediglich im zweiten Durchgang gerieten die Emlichheimerinnen zwischenzeitlich ins Hintertreffen. Die Münsteranerinnen, bei denen mit Ronja de Boer, Pia Kramer und Dana Kolthof drei Spielerinnen auf dem Feld standen, die aus der Grafschaft stammen, machten aus einem 11:15-Rückstand eine 20:17-Führung. Das SCU-Team fand aber wieder zu seinem Rhythmus, wehrte beim 23:24 einen Satzball ab und gewann den Satz durch zwei starke Aufschläge von Julia Koenders. Im dritten Satz sorgten die Gastgeberinnen dann mit einem 14:2-Lauf und starken Aufschlagserien von Thori Kwast und Bianca Meyerink schnell für klare Verhältnisse.

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved