Das nächste Heimspiel für den SCU II

06.10.2017 Home

Thori-Kwast klIhre Heimspielserie setzt die zweite Mannschaft des SCU am Samtag gegen den BSV Ostbevern fort. Nach den Spielen gegen den SV Wietmarschen (3:1) und den TV Eiche Horn (1:3) stehen mit den Partien gegen Ostbevern und eine Woche später gegen Aligse insgesamt vier Partien in Folge in der Vechtetalhalle auf dem Programm. Mit dem BSV Ostbevern kommt eine Mannschaft, die für die Dritte Liga eine absolute Ausnahmespielerin in ihren Reihen hat: Die 56-fache Nationalspielerin Wiebke Silge spielte bei den letzten Welt- und Europameisterschaften noch für das deutsche Team. Im Sommer entschied sie sich mit 21 Jahren dafür, in Sachen Leistungsvolleyball kürzer zu treten und kehrte zu ihrem Heimatverein zurück. Zwei Siege stehen für Ostbevern zum Start auf dem Konto. „Das ist ein Gegner gegen den wir 150 Prozent geben müssen. Wir müssen um jeden Ball kämpfen und schon in den Aufschlägen Risiko gehen, um viel Druck zu machen“, betont Volkers, die auf Majela Dasler verzichten muss. Mit von der Partie ist auf Emlicheimer Seite dagegen wieder Zuspielerin Thori Kwast.

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved