Bronzemedaille für Celina Smit und Nina Herrmann mit NWVV-Team

17.10.2018 Home, Jugend

181017 NWVV 2018

Die Emlichheimer Volleyballtalente Nina Herrmann und Celina Smit haben mit der Landesauswahl aus Niedersachsen und Bremen die Bronzemedaille beim Nord-Bundespokal gewonnen. Nach einem starken Turnier musste sich die NWVV-Auswahl erst im Halbfinale der Auswahl von Nordrhein-Westfalen geschlagen geben. „Mit dem dritten Platz sind wir sehr zufrieden. Denn andere Verbände wie Mecklenburg-Vorpommern und Westfalen, die beide auch im Endspiel standen, haben ganz andere Strukturen und Möglichkeiten als wir“, sagte Landestrainer Uwe Wallenhorst, der die U 15-Auswahl zusammen mit Karsten Busch trainiert. Seit zwei Jahren trainieren die Talente rund 20-mal im Jahr zusammen, in dieser Saison nimmt das NWVV-Team zusätzlich auch außer Konkurrenz am Spielbetrieb in der Landesliga teil. „Nina und Celina sind zwei feste Größen in unserem 12er-Kader“, berichtet Wallenhorst, der auch in den kommenden Jahren, wenn weitere Bundespokale anstehen, auf die SCU-Spielerinnen setzen will. „Wir wissen, dass in Emlichheim sehr gute Nachwuchsarbeit geleistet wird und die Talente sich dort weiterentwickeln werden“, sagt der Kadertrainer. Beide spielen aktuell in der vierten Mannschaft des SCU in der Verbandsliga. Neben den Mädchen brachten auch die Jungen (U 16) eine Bronzemedaille vom Nord-Bundespokal mit.

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved