Bezirksderby zum Zweitliga-Jahresstart

05.01.2018 2. Bundesliga, Home

Ausgesprochen kurz war in diesem Jahr die Weihnachtspause für die erste Mannschaft des SCU. Zwei Wochenenden nach dem Doppelspieltag gegen den VCO Schwerin und DSHS SnowTrex Köln kämpft Trainer Michael Lehmann am Samstag mit seinem Team schon wieder um die nächsten Zweitliga-Punkte. Um 20 Uhr sind die Emlichheimerinnen zum Bezirksderby beim SV Bad Laer zu Gast. „Wir haben am 27. Dezember schon wieder mit dem Training begonnen“, berichtet Lehmann, der sich darüber freute, dass sein Team trotz der kurzen Pause mit viel Schwung und Elan zur Sache ging. Allerdings musste der SCU-Coach auch mehrere Hiobsbotschaften hinnehmen. Besonders schwer fällt dabei eine Verletzung von Libera Anna Church ins Gewicht. Die US-Amerikanerin hat sich einen Fingerbruch zugezogen und wird ihrem Team deshalb in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung stehen. Für die Partie in Bad Laer stehen außerdem krankheitsbedingt hinter den Einsätzen von Alicia Nelson und Laura Broekstra noch dicke Fragezeichen. „Die Vorbereitung ist nicht optimal, aber wir werden trotzdem alles daran setzen, um in Bad Laer zu gewinnen“, betont Lehmann.

Die Gastgeberinnen sind für ihn kein typischer Aufsteiger. „Bad Laer ist zu Recht in der 2. Liga. Wenn man nicht wüsste, dass sie Aufsteiger sind, könnte man denken, dass sie schon lange in dieser Liga spielen“, sagt Lehmann. Vor der Saison wurde die Mannschaft, die sich souverän den Meistertitel in der Dritten Liga gesichert hat, durch Anika Brinkmann noch mit einer erstklassigen Spielerin verstärkt. Auch für die Trainerbank konnten die SV-Verantwortlichen viel Erfahrung hinzugewinnen. Im Sommer wechselte die langjährige Emlichheimer Trainerin Danuta Brinkmann vom VfL Oythe nach Bad Laer. In der Hinrunde bewies Brinkmann mit ihren Team mehrfach, dass es das Zeug zum Klassenerhalt hat. Lediglich am Jahresende musste der SV mit einer 1:3-Niederlage bei VC Allbau Essen einen Dämpfer hinnehmen.

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved