Auch die U 20 will zur DM

17.03.2017 Home, Jugend

Die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft wollen an diesem Wochenende die U 20-Volleyballerinnen des SC Union Emlichheim schaffen. Die Mannschaft von Erik Heerkes und Svenja Rötterink ist gestern Nachmittag nach Braunschweig zur Nordwestdeutschen Meisterschaft in der Altersklasse aufgebrochen. Heute stehen ab 11 Uhr zunächst die beiden Vorrundenspiele gegen den TSV Stelle und den TV Jahn Wolfsburg auf dem Programm. Für das Ticket zur Deutschen Meisterschaft, die am 3. und 4. Juni in Schwerin ausgetragen wird, müssen die Emlichheimerinnen aber bis ins Endspiel vordringen. „Das ist unser Ziel“, betont Heerkes, der mit dem SV Bad Laer, den Sportfreunden Aligse und Bremen 1860 aber noch drei starke Konkurrenten ausgemacht hat. Auf viel Qualität kann aber auch das Emlichheimer Trainerduo setzen. Mit Lona Volkers, Ina Gosen, Lisanne Masselink, Leandra Schoemaker, Jana Oudehinkel, Anna Meyering, Sarah Kuipers und Zoe Konjer zählen acht Spielerinnen der U 20 zum Emlichheimer Zweitligateam. Dana Lichtendonk, Julia Koenders und Mira Hesselink spielen in der zweiten Mannschaft, die souverän den Titel in der Regionalliga errungen hat. Außerdem ist mit Rebecca Harms-Ensink noch ein Talent aus der fünften Mannschaft dabei. Verzichten muss Heerkes allerdings auf Pia Timmer, die aktuell verletzt ist, aber wegen der anstehenden Aufgaben mit dem deutschen U 18-Nationalteam für die Nordwest-Titelkämpfe auch nicht eingeplant war. Heerkes will die Verantwortung bei dem zweitägigen Turnier auf viele Schultern verteilen. „Wir haben viele gute Spielerinnen, die ihren Beitrag für das Team leisten können“, betont der SCU-Coach.

SC Union Emlichheim U 20: Lona Volkers, Ina Gosen, Lisanne Masselink, Leandra Schoemaker, Jana Oudehinkel, Anna Meyering, Sarah Kuipers, Zoe Konjer, Dana Lichtendonk, Julia Koenders, Mira Hesselink, Rebecca Harms-Ensink.

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved