3. Liga: Perfektes 6-Punkte-Wochende für die zweite Mannschaft

Die zweite Mannschaft des SCU Emlichheim hat in der 3. Liga ein perfektes Wochenende hinter. Mit zwei Siegen gegen den SV Blau-Weiß Aasee (25:17, 25:15, 25:20) und den VC Olympia Münster (25:16, 27:25, 17:25, 25:19) holte das Team von Claudia Volkers und Erik Heerkes die optimale Ausbeute von sechs Punkten. „Besser hätte es nicht laufen können, das war eine super Mannschaftsleistung“, freute sich Volkers über die beiden starken Auftritte, mit der die Emlichheimerinnen in der Drittliga-Tabelle einen Sprung auf Platz fünf machte.

Das beste Beispiel für den starken Teamauftritt war am Sonntag in der gut besuchten Vechtetalhalle der zweite Durchgang. Im Verlauf des Satzes, in dem die SCU-Reserve zwischenzeitlich mit acht Punkten (7:15) zurücklag, brachte Volkers mit Julia Koenders, Alena Klok, Lisa Oudehinkel und Jana Oudehinkel auch vier neue Kräfte. „Wir haben uns dann wieder ins Spiel hereinkämpft und sind auch am Ende mutig geblieben“, berichtete Volkers. Der Lohn: Der zweite Satz ging in der Verlängerung mit 27:25 an die Gastgeberinnen. Der dritte Durchgang gegen das mit Talenten aus Westfalen gespickten Stützpunktteam war anschließend zwar der einzige Satzverlust des Wochenendes. Im vierten Satz fand das SCU-Team in seiner Startformation aber schnell wieder in die Spur und machte den zweiten Sieg innerhalb von rund 20 Stunden perfekt. Maßgeblichen Anteil daran hatte Dana Volkers, die sich die MVP-Medaille auf Emlichheimer Seite verdiente.

Schon am Tag zuvor hatte die SCU-Spielerinnen im Duell mit BW Aasee gezeigt, dass sie sehr gut aus der langen Pause rund um den Jahreswechsel gekommen sind. Nach dem 3:0 zum Jahresauftakt in Wietmarschen setzte das SCU-Team seine Erfolgsserie fort. Gegen Münsteranerinnen waren die Spielanteile klar verteilt. In allen drei Sätzen ließ die SCU-Reserve, die am Sonnabend wertvolle Unterstützung von Bianca Meyerink erhielt, keine Zweifel aufkommen. Auch Zuspielerin Luisa Lüpken und Angreiferin Ronja de Boer konnten im BW-Dress bei ihrer Rückkehr in die Grafschaft nicht gegensteuern. „Ich hatte nie das Gefühl, dass wir das Spiel aus der Hand geben könnten“, sagte Volkers nach dem souveränen Auftritt, bei dem Loreen Huy als wertvollste Spielerin auf SCU-Seite ausgezeichnet wurde. Mit den neun Punkten aus den ersten drei Spielen des Jahres legten die Emlichheimerinnen auch viel Luft zwischen sich und die Abstiegszone.

200126 SCU II - VCO Münster

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved