SCU unterliegt in Schwerin mit 1:3

26.09.2015 2. Bundesliga, Home

Junges SCU-Team zahlt Lehrgeld 

Emlichheimerinnen lassen in Schwerin beim 1:3 mehrere Satzbälle ungenutzt

Das SCU-Team streckte sich in Schwerin vergeblich nach dem Erfolg.

Das junge Zweitligateam des SCU musste am Samstag beim Saisonauftakt Lehrgeld zahlen. Beim VCO Schwerin hatten die Emlichheimerinnen mit 1:3 (26:24, 16:25, 20:25, 24:26) das Nachsehen – und vergaben dabei im vierten Satz die große Möglichkeit mit etwas Zählbarem auf die lange Heimreise zu gehen. Denn das Team von Trainer Michael Lehmann lag in dem Durchgang mit 24:20 in Front und hatte somit vier Satzbälle zum 2:2-Ausgleich, der gleichbedeutend mit mindestens einem Punkt gewesen wäre. Dann wurde allerdings die Annahme zum Stolperstein. Die Gastgeberinnen aus Schwerin glichen zum 24:24 aus und machten anschließend noch zwei weitere Punkt zum Matchgewinn. „Wie die Vorbereitung hat auch dieses Spiel gezeigt, dass wir noch sehr sehr viel arbeiten müssen“, stellte Lehmann nach dem ersten Punktspiel fest.

Im ersten Satz waren die Emlichheimerinnen mit der neuen Spielführerin Jane Helweg zunächst einem Rückstand hinterher gelaufen. In der entscheidenden Phase war das Team aber zur Stelle. Mit entgegen gesetzten Vorzeichen als später im vierten Durchgang. Diesmal waren es die Gastgeberinnen, die mehrere Satzbälle nicht in einen Satzgewinn ummünzen konnten. Der SCU blieb in der Phase fehlerfrei und ging mit einem 26:24 in Front.

In den Sätzen zwei und drei wurde dann jedoch deutlich, dass es dem jungen Team noch Konstanz fehlt. In beiden Durchgängen war das Spiel der Emlichheimerinnen zu fehlerhaft. So führte das Team im zweiten Satz zwar noch mit 6:5, sah sich wenig später aber einem 14:20-Rückstand gegenüber. Der dritte Durchgang blieb länger ausgeglichen. In der Schlussphase waren es aber wieder die Schwerinerinnen, die die entscheidenden Punkte machten. „Ich hatte gehofft, dass Schwerins Spiel noch nicht konstant ist, weil sie auch eine junge Mannschaft haben. Aber sie haben es besser gemacht als wir“, sagte Lehmann nach dem Saisonauftakt.

Am kommenden Wochenende steht das erste Heimspiel auf dem Programm. Am Sonntag ist um 16 Uhr der Aufsteiger RC Sorpesee in der Vechtetalhalle zu Gast.

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved