2. Bundesliga: SCU hat zum Jahresausklang die BayerVolleys zu Gast

21.12.2019 2. Bundesliga, Home

Im letzten Spiel des Jahres empfängt der SCU Emlichheim am Sonntag (16 Uhr) die BayerVolleys aus Leverkusen. Dabei will das Team um Kapitänin Lona Volkers kurz vor Weihnachten das Punktekonto aufbessern. Der Gegner hat es aber in sich. Denn mit dem TSV Bayer 04 trifft das Team von Trainer Pascall Reiß auf eine Mannschaft, die seit Jahren zu den Topteams in der 2. Liga zählt. Auch in dieser Saison rangiert das Bayer-Team akutell als Tabellenvierter wieder im oberen Tabellendrittel. Der Abstand zum SCU beträgt aber nur wenige Punkte. Von dem großen Namen und der geballten Erfahrung auf der anderen Netzseite wollen sich die Emlichheimerinnen jedoch nicht einschüchtern lassen. Auch in der Vergangenenheit gelang dem SCU schon der eine oder andere Coup gegen die Leverkuserinnen. Im Vergleich zur bitteren Niederlage gegen den Aufsteiger aus Ostbevern am vergangenen Wochenende ist vom SCU-Team aber eine klare Leistungssteigerung gefordert. „80 oder 90 Prozent reichen in der 2. Bundesliga nicht“, sagt Pascall Reiß, der mit seiner Mannschaft in dieser Saison aber schon mehrfach gezeigt hat, dass viel Potenzial in dem jungen Team steckt. Das gilt es auch am Sonntag in der Vechtetalhalle abzurufen. „Dann haben wir in der Liga gegen jeden Gegner eine Chance“, betont der SCU-Verantwortliche.

Copyright © 2014. SCU Volleyball. All rights reserved